Schiff: Frustration und ein bisschen Hintergrund

So, ein Update der „Produktivität“ des heutigen Tages.

Am Schiff gearbeitet, frustriert aufgegeben und alles was ich geändert habe gelöscht.

Es kommt Freude auf.

Gerade das Heck und die Löcher für die Kanonen haben mir nichts als Kopfschmerzen beschert, nichts funktioniert wie ich denke und will. Wahrscheinlich werde ich mit dem aktuellen Rumpf als Basis die gesamte Mesh neu machen um etwas mehr Ordnung dort rein zu bekommen.

 

Aber ich habe ein bisschen Hintergrund versprochen und den soll es jetzt geben.

Ich war schon immer fasziniert von großen Segelschiffen und genau genommen ist dies auch schon mein zweiter Versuch eines zu erstellen. Den ersten Versuch habe ich aufgegeben als ich einfach mit dem Bauplan nicht mehr klar kam. Ich hätte vielleicht einfach recherchieren sollen wie solche Pläne bei Schiffen funktionieren.

Die Idee es von Neuem anzufangen kam, als ich über den neuen Wettbewerb auf Blender Guru (einer Seite für Tutorials und ähnlich bezüglich Blender) las.

Da das Thema „Fantasy“ sehr weit gefasst ist entschied ich mich, meinen Traum vom wunderschönen Segelschiff einzubinden. Schnell hatte ich diese schreckliche Konzeptzeichnung erstellt:

20170808_171107-1.jpg

Auch wenn der „Fantasy“ Aspekt nicht gleich zu erkennen ist, er soll mehr in der Umgebung, welche komplett in einer Höhle ist, sowie der Struktur im Hintergrund liegen, bin ich zufrieden mit der Idee. Ein bisschen Segelschiff, ein bisschen Lovecraft, warum nicht?

Es stört mich auch nicht wenn ich es nicht rechtzeitig zum Schluss des Wetbewerbs fertig wird.

Aber es muss eben auch überhaupt umgesetzt werden, daher ja der Blog.

Ein Gedanke zu „Schiff: Frustration und ein bisschen Hintergrund“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s